Christlich Demokratische Union Sankt Augustin
Südstraße erhält Leitschwellen zwischen Bonner Straße und Bahnlinie PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 07. Juni 2017

rathaus kleinDie CDU-Fraktion freut sich, dass ihr Antrag im Umwelt-, Planungs- und Verkehrsausschuss auf Einrichtung von Leitschwellen als Fahrbahnteilern in der Südstraße zwischen dem Bahnübergang der Stadtbahnlinie 66 und der Bonner Straße einstimmig beschlossen wurde.

Die Verkehrssituation auf dem Stück hat sich in der letzten Zeit erneut verschlechtert. Es ist ein gefährlicher Zustand, dass Fahrzeuge aus dem Gelände der Nachbarschaftshilfe kommend verkehrswidrig nach links in die Südstraße abbiegen oder von dort die Südstraße queren und zu den Parkplätzen von KSK und Lidl fahren. Gleiches gilt für von dem Bereich KSK/Lidl kommende Fahrzeuge, die ebenfalls verkehrswidrig nach links in die Südstraße abbiegen. Die Fahrzeuge kreuzen dabei neben dem jeweiligen Fuß- und Radweg alle vier Autofahrstreifen. Zudem biegen Fahrzeuge aus Richtung Hochschule kommend verkehrswidrig links auf das Nachbarschaftsgelände ab.

Das größte Risiko bei diesem Fahrverhalten entsteht dabei für die zahlreichen in diesem Bereich verkehrenden Fußgänger und Radfahrer. Die Leitschwellen würden das verkehrswidrige Verhalten der Autofahrer unterbinden und die Sicherheit der Fußgänger und Radfahrer erheblich erhöhen. Zudem sind Leitschwellen eine kostengünstige Lösung.

„Die Maßnahmen werden zu mehr Verkehrssicherheit an dieser Stelle sorgen“, ist sich die planungspolitische Sprecherin der CDU-Fraktion, Claudia Feld-Wielpütz, sicher.