Christlich Demokratische Union Sankt Augustin
CDU-Fraktion beantragt Tagesordnungspunkt zu "Kreuzung Bundesgrenzschutzstraße" PDF Drucken E-Mail
Montag, den 30. Januar 2017

rathaus kleinDie CDU-Fraktion im Rat der Stadt Sankt Augustin hat den Vorsitzenden des Umwelt-, Planungs- und Verkehrsausschuss, Marc Knülle (SPD), angeschrieben und um schnellstmögliche Aufnahme eines Tagesordnungspunktes „Veränderung im Bereich der Kreuzungen Bundesgrenzschutzstraße / B56 / Kautexstraße“ gebeten.

Ziel der CDU ist es, dem Landesbetrieb Straßen NRW als Betreiber der Planungen die Möglichkeit zu geben, das zuständige Gremium in Sankt Augustin über den aktuellen Sachstand der Planungen zu informieren und von ihnen zu erfahren, wie die Stadt Sankt Augustin in diesen Prozess eingebunden wird.

Wie aus Medienberichten zu erfahren ist, waren die Planungen mit verschiedenen Varianten bereits Thema in der Bezirksvertretung Bonn-Beuel. Der Politik in Sankt Augustin liegen die Unterlagen der verschiedenen Planungsvarianten nicht vor, so dass es nicht möglich ist, diese zu analysieren und aus Sankt Augustiner Sicht zu bewerten. Bei der Erstellung von Lösungen für die wohl wichtigste Verkehrsverbindung von Sankt Augustin nach Bonn sollte auch Sankt Augustin frühzeitig mit eingebunden werden.