Christlich Demokratische Union Sankt Augustin
Stabwechsel: Anna Stefan folgt auf Diana Rempis in CDU-Fraktion PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 06. Dezember 2016

anna stefanAnna Stefan, die Vorsitzende der Jungen Union (JU) Sankt Augustin, wird am 7. Dezember 2016 in der Ratssitzung als Ratsmitglied verpflichtet. Sie folgt damit auf Diana Rempis, die aus beruflichen Gründen ihr Amt zum 31.10.2016 niedergelegt hat.

Anna Stefan ist 26 Jahre alt und studiert Deutsch und Geschichte auf Lehramt im Bereich Sekundarstufe II im Bachelor-/Masterstudiengang. Zudem ist sie nebenberuflich Sachbearbeiterin im Wahlkreisbüro der CDU Landtagsabgeordneten Andrea Milz MdL. Anna Stefan wohnt in Hangelar wird künftig den Wahlkreis 170 betreuen und Ansprechpartnerin für die Bürgerinnen und Bürger sein.
Neben dem Vorsitz der Jungen Union in Sankt Augustin ist sie auch stv. Kreisvorsitzende der JU Rhein-Sieg sowie Deutschlandrätin der JU, einzige Frau von 8 Deutschlandräten der JU NRW. Der Deutschlandrat trifft sich 3x jährlich und bereitet inhaltlich den Deutschlandtag der Jungen Union Deutschlands vor (ähnlich wie ein Parteitag). Anna Stefan ist engagiert im CDU-Ortsverband Hangelar sowie im Vorstand der CDU Sankt Augustin.

rempis stefan500

Die CDU Fraktion dankt Diana Rempis sehr herzlich für ihr Engagement im Rat der Stadt Sankt Augustin und in der CDU-Fraktion als Mitglied des Rates. Sie war Mitglied des Rates seit der Kommunalwahl 2014. Sie hat sich stets für die Bürgerinnen und Bürger ihres Wahlkreises, ihres Ortsteils und für die ganze Stadt eingesetzt. Diana Rempis ist Polizeihauptkommissarin bei der Bundespolizei und dort derzeit so stark eingebunden, dass für sie eine Ausübung ihres Mandates nicht mehr so möglich war, wie sie es selbst von sich erwartet. „Der Entschluss ihr Mandat unter diesen Umständen nieder zu legen verdient Respekt und Anerkennung, trotzdem bedauern wir diesen Schritt“, so Georg Schell, Vorsitzender der CDU Fraktion Sankt Augustin.