Christlich Demokratische Union Sankt Augustin
Trotz Brexit – Partnerschaft mit Grantham weiter pflegen PDF Drucken E-Mail
Montag, den 27. Juni 2016

Wilfried Heckeroth170

Die CDU Sankt Augustin ist enttäuscht über die knappe Entscheidung der Briten die Europäische Union verlassen zu wollen. Die Entscheidung wurde jedoch in einem Referendum durch die Wählerinnen und Wähler entschieden und diese Entscheidung gilt es zu respektieren.

Die Stadt Sankt Augustin unterhält schon seit 1980 eine Städtepartnerschaft mit der englischen Stadt Grantham in der Grafschaft Lincolnshire. Zahlreiche Besuche von Delegationen haben in den vergangenen Jahren stattgefunden. Schülerinnen und Schüler besuchten in Schüleraustauschen regelmäßig die Partnerstadt und viele Schülerinnen und Schüler lernten bei Gegenbesuchen Sankt Augustin kennen. Die Partnerschaftsvereinigung Sankt Augustin e. V. pflegt die Kontakte in besonderer Weise und organisiert regelmäßige Besuche von Bürgerinnen und Bürgern der beiden Städte.

Für die CDU ist klar, dass diese Partnerschaft auch Bestand haben muss, wenn der Brexit tatsächlich umgesetzt wird. Eine EU-Mitgliedschaft ist naturgemäß keine Voraussetzung für eine Städtepartnerschaft. Im Gegenteil: die Stadt Sankt Augustin ist auch mit der israelischen Stadt Mewasseret Zion bei Jerusalem freundschaftlich in einer Städtepartnerschaft verbunden.

Wilfried Heckeroth, kulturpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Die freundschaftlichen Verbindungen dürfen von der Brexit-Entscheidung nicht beeinflusst werden, sondern sollen weiter gepflegt werden. In wenigen Jahren werden wir dann die 40jährige Städtepartnerschaft gemeinsam mit unseren Freunden aus Grantham feiern können.“