Christlich Demokratische Union Sankt Augustin
CDU Mitglieder wählen neuen Vorstand PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 02. November 2014

grzeszkowiak170Am Donnerstag wählten die Mitglieder der CDU Sankt Augustin einen neuen Vorstand. Vorsitzender bleibt der bisherige Amtsinhaber Axel Grzeszkowiak.

In der Mitgliederversammlung, die durch die Landtagsabgeordnete Andrea Milz geleitet wurde, wurden gleich drei neue Stellvertreter für Grzeszkowiak gewählt. Martina Mölders, Norbert Chauvistré und Dr. Lutz Pageler sind die neuen stellvertretenden Vorsitzenden.

Viele Vorstandsmitglieder wurden wieder gewählt. So ist weiterhin Ulrich Schnupp Geschäftsführer, sein Stellvertreter ist erneut Frank Brambach. Schatzmeister bleibt Andreas Gosemann. Er wird vertreten durch Ute Pütz. Mitgliederbeauftragter bleibt Helmut Weber, für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist weiterhin Sascha Lienesch verantwortlich.

Bei den Beisitzern gab es Veränderungen. Juliana Büsse, Anna Christina Stefan, Gabriele Wiskemann sowie Frank Uhland und Ingo Hellwig komplettieren künftig den Vorstand der CDU Sankt Augustin. 

CDU Vorstand Sankt Augustin

 

 

 

 

 

 

 

  

 

(Auf dem Foto fehlen Ute Pütz und Helmut Weber)


Die Kontaktdaten zu den neuen Vorstandsmitgliedern finden Sie >> hier << 

 In seinem Bericht analysierte der Vorsitzende das Ergebnis der Kommunalwahl. Die Wahlziele wurden nicht vollständig erreicht. Hierzu gibt es Gründe, die nicht in der Hand der CDU lagen. Es gab aber auch Gründe, die von der CDU vielleicht hätten beeinflusst werden können. Er und der Fraktionsvorsitzende Georg Schell kündigten an, die Strategie und die Ausrichtung für die kommenden Jahre in einer Klausurtagung Mitte November zu überdenken, um bei der nächsten Wahl wieder mehr Menschen für die Wahl der CDU zu überzeugen.

axel500





Ebenfalls zu Gast an dem Abend war unser Bundestagsabgeordnete Dr. Norbert Röttgen. Er berichtete von den Krisenherden in Europa und dem nahen Osten. Als Vorsitzender des Auswärtigen Ausschuss des Deutschen Bundestages ist die Außenpolitik nun sein thematischer Schwerpunkt seiner Abgeordnetentätigkeit. 

roettgen_mv2014_500