Christlich Demokratische Union Sankt Augustin
Passagier-Nachtflüge werden erheblich teurer PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 22. Oktober 2014

Flughafen-koeln-bonn170Die CDU Sankt Augustin begrüßt ausdrücklich den Schritt des Flughafen Köln / Bonn, die Start- und Lande- gebühren für Passagier-Flüge zwischen 22 Uhr und 6 Uhr zu verteuern.

Der Rat der Stadt Sankt Augustin hatte am 5. Oktober 2011 einen gemeinsamen Antrag aller Fraktionen beschlossen, in dem das komplette Verbot von nächtlichen Passagierflügen gefordert wurde. Wie die Geschäftsführung des Flughafen Köln/Bonn in einer Pressemitteilung bekannt gibt, müssen Airlines am Köln Bonn Airport zukünftig deutlich mehr Gebühren bezahlen, wenn ihre Maschinen zum Transport von Passagieren nachts starten oder landen. Das sieht die neue Gebührenordnung des Flughafens vor, die Anfang April 2015 in Kraft treten soll.

Auch wenn die Forderung des Rates aus dem Oktober 2011 nach einem kompletten Nachtflugverbot für Passagiermaschinen damit noch nicht erfüllt ist, begrüßt die CDU die veränderten Tarife als Schritt in die richtige Richtung. Wir hoffen, dass die Verteuerung der Starts und Landungen in der Nacht zu einer Verlagerung der Flugbewegungen in die Tagesstunden zur Folge haben wird und damit wenigstens eine Teilentlastung der Bürgerinnen und Bürger erfolgen wird. An der Forderung nach einem kompletten Verbot von Nachtflügen für Passagiermaschinen hält die CDU nach wie vor fest.