Christlich Demokratische Union Sankt Augustin
Stadtführung durch die neue "Urbane Mitte" fand großes Interesse PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 17. Mai 2014

teilnehmer170Strahlender Sonnenschein empfing die rund 60 Bürgerinnen und Bürger, die der Einladung der CDU Sankt Augustin zu einer Stadtführung durch das neue wachsende Zentrum der Stadt Sankt Augustin gekommen sind.

Nach der Begrüßung vor dem Rathaus durch CDU-Fraktionschef Georg Schell - CDU, ging die erste Station in den HUMA. Dort wurde die Gruppe durch den Centermanager Detlev Reufel empfangen. Er gab Erläuterungen zu dem Bauvorhaben und zur künftigen Struktur. Besonders gut kam die deutliche Aussage an, dass nach dem Neubau das Parken zwar kostenpflichtig sein wird, aber die ersten zwei Stunden des Parkens nicht berechnet werden. Ein Modell des künftigen Centers hatte der Centermanager ebenfalls mitgebracht. Viele Fragen der Bürgerinnen und Bürger wurden beantwortet.

modell450















Über den Eingang im 2. Stock ging die Gruppe dann über die Bahnbrücke und hatte einen guten Überblick über die Großbaustelle, auf der fleissig gearbeitet wurde. Nochmals den Karl-Gatzweiler-Platz querend ging es dann zur Mewasseret-Zion-Brücke, auf der Georg Schell die Vorhaben bezüglich Hochschulerweiterung, Bebauung des Parkplatzes gegenüber der Konrad-Adenauer-Stiftung und die Zukunft des alten Postgebäudes sowie des derzeitigen Übergangsparkplatzes am HUMA erläuterte.

Einen Abstecher machte die Gruppe noch zum im Bau befindlichen Elternhotel der Ronald McDonald Stiftung. Dieser Bau ist sicher das architektonische Highlight des Zentrums und darüber hinaus eine tolle Einrichtung im Umfeld der Kinderklinik. Bürgermeister Klaus Schumacher erläuterte den Teilnehmern die Hintergründe zur Einrichtung und zur Historie.

Landratskandidat Sebastian Schuster hat die Stadtführung ebenfalls mitgemacht und sich über die Entwicklungen informiert. Er lud im Anschluss alle Teilnehmer in den Ratsstuben noch zu einem kühlen Getränk ein und stand gemeinsam mit den Kreistagskandidaten Helmut Weber, Sigrid Leitterstorf und Norbert Chauvistré sowie den Kandidatinnen und Kandidaten für den Stadtrat für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Hier finden Sie einige Impressionen: